Diese Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte, die in unterschiedlichen Kursformen Geflüchtete begleiten.

 

 

 

 

Download
BBQ Modul 5.1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 249.2 KB

 

Modul 5      Besondere Zielgruppen

Umfang:

  • Wahl  von zwei Schwerpunkten á 16 UE Präsenz = 32 UE und 2 UE Aufgabeneinreichung auf Moodle plus 2 UE für schriftliche Reflexion

Modul 5.1   Geflüchtete

Umfang:

  • 16 UE Präsenz

Erworbene Kompetenzen:

  • Einsichten in die Relevanz von Fluchtgeschichten für das Lernen im Sprach- bzw. Alphabetisierungskurs, Sensibilisierung für die Sprachförderung von geflüchteten Lernenden
  • Kennenlernen von Grenzen eigener Handlungskompetenzen und von Unterstützungssys­temen bei Traumatisierungen

  • Gestaltung von ‚Willkommenskultur‘ im Sprachunterricht

  • Einführung in behördliche Abläufe und Wege der Geflüchteten bis zum Ort des Sprach- bzw. Alphabetisierungskurses

 

Absolventen des Moduls 5.1 können die Relevanz von Flucht und Trauma in ihrer Kursarbeit berücksichtigen, Unterstützungssysteme nutzen und kennen die behördlichen Wege bei der Asyl­suche.