Der BBQ-Gesamtrahmen und die Schwerpunkte von BBQ


Die Basisbildungsqualifizierung BBQ umfasst die Ausbildung von Lehrkräften der Alphabetisierung und Grundbildung mit Erwachsenen für Deutsch als Erst- und als Zweitsprache. Sie berückschtigt zudem die Arbeit mit besonderen Zielgruppen.

Der Qualifizierungsrahmen beinhaltet insgesamt sieben Module, zwei Praxisphasen und jährliche Weiterbildungsmodule. Über die Qualifizierung zu einzelnen Schwerpunkten hinaus wird eine Professionalisierung von Lehrkräften für die Grundbildung Erwachsener angestrebt.

 

Download
BBQ-Qualifizierung_Matrix.pdf
Adobe Acrobat Dokument 177.7 KB

Es werden im Rahmen der BBQ-Qualifizierung folgende Module angeboten: 

 

Modul 1: 

Lernberatung & Lernprozessbegleitung

Modul 2.1:

Grundlagen I Alphabetisierung DaE*

Modul 2.2:

Grundlagen II Deutsch als Zweitsprache

Modul 3:

Spezialisierung Alphabetisierung DaZ

Modul 4:

Spezialisierung Alphabetisierung DaE

Modul 5.1:

Zielgruppenarbeit: Geflüchtete

Modul 5.2:

Zielgruppenarbeit: Berufsbezogene Alphabetisierung/Brücke in Beruf

Modul 6:

Vertiefung der Themen

Beispielthemen: Rechnen / Digitale Medien

Modul 7: 

Professionalisierung

 

* Die bisher vom Verband der Volkshoch-schulen in Rheinland-Pfalz veranstaltete "Einführung in die Alphabetisierungsarbeit mit deutschsprachigen Erwachsenen" (Hubertus) im Umfang von 32 UE, die Voraussetzung für die Tätigkeit als Kursleitende/r in Alphabetisierungs-kursen mit Muttersprachlern in Rheinland-Pfalz ist, wird nun als "Modul 2.1 Grundlagen 1 Alphabetisierung DaE" im Rahmen der Basis-bildungsqualifizierung angeboten.

Diese Grundlagen werden durch das "Modul 4 Spezialisierung Alphabetisierung DaE" vertieft.